Wer könnte sich glücklicher schätzen, als eine frischgebackene Debütautorin, die auf ihrer zweiten Lesung von einem 50-Personen-Publikum geradezu in die Arme geschlossen wird!

LesungLiterafee4Als an diesem 16. März 2016 gegen 19.00 Uhr die ersten Gäste eintrafen und sich ihre Plätze suchten, ahnte ich noch nicht, was für wunderbare Stunden auf mich warteten. Bereits seit vier Wochen war die Veranstaltung in der Buchhandlung Literafee ausverkauft – schon allein das war eine tolle Überraschung.
Nun warteten etliche Reihen Zuhörer gebannt darauf, dass ich Ihnen etwas aus meinem Kriminalroman „Todschreiber“ vorlas und ihnen einiges zu den Figuren, der Recherchearbeit und dem besonderen Thema des Buches erzählte. Und jeder von ihnen hatte so viel Neugier und gute Laune mitgebracht, dass es eine große Freude war!
Wir haben herzlich gelacht, Nachdenkliches bedacht und Schauriges zusammen erlebt. Sogar auf meine kleinen Spielchen hat sich das sympathische Publikum eingelassen und mir damit viel Spaß bereitet.
Ein herzliches Dankeschön für so viel Interesse und Offenheit, für so viele positive Worte, die mehr als gut tun und ihre Spuren hinterlassen …
Danke für eine unkomplizierte, erfolgreiche und persönliche Organisation durch die Veranstalter Herr Glasmacher und Frau Berg.
Danke für einen rundum wunderschönen Abend, an den ich mich noch lange und gerne erinnern werde!