Am 11.3.2016 führte mich die erste Veranstaltung meiner Lesereise zum Kriminalroman „Todschreiber“ nach Cuxhaven, wo mich der frische Wind, Möwengeschrei und strahlender Sonnenschein begrüßten. Sehr herzlich wurde ich von den Veranstaltern der Buchhandlung Oliva willkommen geheißen und mit einem sehr mühevoll und atmosphärisch vorbereiteten Rahmen empfangen. Bequeme Sessel, nordisches Flair, Wein und Knabbereien – mir und dem Publikum sollte es …

Weiterlesen

Heute war Michelle Flatt vom Radio Hochstift zu Besuch und hatte viele Fragen zum Kriminalroman „Todschreiber“ dabei. „Worum geht es in deinem Kriminalroman?“, „Wie lange hast du an dem Buch gearbeiten?“, „Wie kam dir eigentlich die Idee dazu?“ Und „Gab es schon Feedback?“. Es war eine spannende und für mich noch neue Erfahrung, einer Journalistin gegenüber zu sitzen und mit …

Weiterlesen

Es gibt diesen einen Tag im Leben eines Autors, der wohl für immer einen Platz im Regal der Erinnerungen hat. Der Tag, an dem die Belegexemplare des ersten Romans geliefert werden. Bei mir klingelte heute ein schüchtern lächelnder Mann vom Paketdienst, der mir – nichts ahnend von seiner besonderen Fracht – einen Karton übergab. Darauf die Anschrift meines Verlages. Spannung. …

Weiterlesen

„Auf den Straßen lagen noch die Reste vom letzten Schnee. Nicht mehr weiß und unberührt wie am ersten Tag, sondern schmutzig grau, von Füßen zertreten und von Autoreifen durchzogen. Die Weihnachtszeit war endgültig vorbei und hatte die letzte Gemütlichkeit mit sich genommen. Zurückgeblieben war der nackte Januar in seiner ganzen Trostlosigkeit. Wie der verkaterte, matte Tag nach einer durchfeierten Nacht. …

Weiterlesen

Wenn aus blauer Tinte rotes Blut wird … Voller Vorfreude auf das Erscheinen meines Kriminalromans kann ich euch heute das Cover für  den „Todschreiber“ präsentieren. Es glänzt in starken Farben und anmutender Symbolik. Ein großer Dank geht dabei an meinen Verlag, dem es gelungen ist, die fließenden „blutigen“ Worte, die blaue Tinte, das Meer und die Stadt Kiel in einem Bild …

Weiterlesen

Seit einiger Zeit findet ihr mich auch mit meiner eigenen Seite auf facebook. Wer regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden möchte, ist herzlich eingeladen, mir dort zu folgen. Ab und an, gibt es interessante Ausschnitte aus meinem Schreib-Leben, Bilder und viele Gelegenheiten, sich auszutauschen. Maren Graf auf facebook 21. Oktober 2015

Weiterlesen

Gerade frisch erschienen: Die besten Kurzkrimis von der Waterkant. Ein toller Sammelband, der anlässlich des Festivals KrimiNordica nun schon zum zweiten Mal herausgebracht wurde. Wie auch schon im letzten Band laden erneut 21 spannende, komische und skurrile Geschichten aus Schleswig-Holstein zum genüsslichen Gänsehaut-Schmökern ein. Darunter auch eine meiner eigenen Kurzgeschichten: „Im Auge des Leuchtfeuers“. Außerdem dabei: „Trula und Trent“ – …

Weiterlesen

Der heilige Beginn – ich kann nicht mehr widerstehen. Es ist als liege ein Stückchen verlockende Schokolade direkt vor mir. Seit Tagen, seit Wochen wartet es darauf, dass ich es endlich nehme, aufmache und hineinbeiße. Ich möchte mich diesem Geschmack hingeben und mich ganz vergessen. Wie ich dem Gefühl entgegen fieber! So viele Bilder wirbeln in meinem Kopf umher, aber …

Weiterlesen

Ich habe die ausgiebige Recherche zum zweiten Teil begonnen. Das Thema ist spannend und packend und ich entdecke Stück für Stück immer neue Seiten und Details, von denen ich noch nichts ahnte. Ich liebe es, so viel Neues zu erfahren über Themen, die einen bisher nicht beschäftigt haben. Als ich die Idee zum zweiten Teil hatte, war die Vorstellung des …

Weiterlesen

Ideen zum Schreiben kommen einfach so. Zumindest mir. Beim Einkaufen, unter der Dusche, beim Lesen der Zeitung, beim Anblick eines merkwürdigen Mannes, der am Rande der Tanzfläche steht und mürrisch einem Pärchen beim engen Salsa zusieht. Wann genau mir der Einfall zum zweiten Krimi kam, weiß ich nicht mehr. Auf einmal war dieser formlose Gedanken-Klumpen da. War mir geradewegs vor …

Weiterlesen