„Dieser Krimi ist mal etwas anderes …“

coverTotschreiberGmeinerVerlagKlein

Worte sind mächtiger als du ahnst.

Sie können dich berühren.
Sie können dich trösten.
Sie können dich verletzen.
Können sie dich auch … töten?

Ein eisiger Januar liegt über Kiel, als Kriminalkommissarin Lena Baumann die dünne, grüne Wäscheleine betrachtet, die sich um den Hals des Selbstmörders schnürt. Neben dem Leichnam liegt ein handgeschriebener Brief ohne Absender. Der Fall scheint eindeutig. Die Kollegen messen dem Brief keinerlei Bedeutung bei, doch etwas an den Zeilen lässt Lena keine Ruhe.
Als sich kurz darauf eine Frau vom Rathausturm stürzt und erneut ein rätselhaftes Schreiben auftaucht, beginnt die Kommissarin endgültig an den Todesumständen zu zweifeln.
Lena vermutet einen Zusammenhang zwischen den Suiziden und den Briefen und ist sich sicher, dass ihr Absender seine Spuren bewusst so sorgfältig verwischt.
Entgegen den Anweisungen ihres Vorgesetzten und dem Gerede ihrer Kollegen setzt Lena die Ermittlungen fort. Sie folgt der Spur aus Schrift und Tinte und gerät dabei immer tiefer in einen Strudel aus bedrohlichen Fragen. Bis sie der Wahrheit schließlich gefährlich nahekommt.

Maren Graf, Kriminalroman „Todschreiber“,
Gmeiner-Verlag GmbH 2016

ISBN 978-3-8392-1823-5

 

Tat-Zeuge: Das Syndikats-Dossier 2016

 

tatzeuge201630 JAHRE SYNDIKAT! Bekannte Mitglieder der Ehrenwerten Gesellschaft geben ihre Zeugenaussage zur CRIMINALE in Marburg zu Protokoll. Die Fachtagung lockte auch im Jubiläumsjahr wieder zahlreiche Besucher an. Zu den prominenten Referenten zählten die Kriminalpsychologin Lydia Benecke, Axel Petermann, Deutschlands bekanntester Profiler, und der Experte für Serienmord, Stephan Harbort. Der TAT-Zeuge – ein Muss für jeden Krimifan!

Darin enthalten:
Maren Graf „Ingo“, Kurzkrimi

Nadine Buranaseda (Hg.), Gmeiner Verlag, 2017.

ISBN 978-3839220542

 

Die besten Kurzkrimis von der Waterkant

 

"Die besten Kurzkrimis von der Waterkant", Verlag Ellert&RichterIm Rahmen des Festivals KrimiNordica wird alle zwei Jahre der einzige Krimipreis Schleswig-Holsteins verliehen. Die sechsköpfige Jury besteht aus so bekannten Künstlern und Experten wie dem Satiriker Manfred Degen, der OLG-Präsidentin Uta Fölster und dem Schriftsteller Feridun Zaimoglu. Über 400 Einsendungen hat der Award und es wird in allen Winkeln des Landes und nach allen Regeln der (Mord)Kunst gemeuchelt, geleugnet und überführt. Wieder haben wir die 21 besten Geschichten in ein Buch gebunden, das seine Leser bis zur letzten Seite fesseln wird: Nicht nur mit spannenden, empfindsamen und skurrilen Geschichten, sondern auch mit jeder Menge Lokalkolorit aus dem Land zwischen den Meeren.

Darin enthalten:
Maren Graf „Im Auge des Leuchtfeuers“, Kurzkrimi

Verlag Ellert & Richter, Schleswig Holsteinischer Zeitungsverlag sh:z (Herausgeber) 2015

ISBN-10: 3831905983